Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

13.03.2019 – 12:20

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Horb am Neckar) 44-Jähriger überschlägt sich mit Auto - Führerschein wegen Alkohol beschlagnahmt

Horb am Neckar (ots)

Am Dienstagabend hat ein Unfall unter Alkoholeinwirkung einem 44-jährigen Autofahrer bei Horb den Führerschein gekostet.

Der Suzuki-Lenker fuhr gegen 22.55 Uhr auf der Landesstraße 355 vom Kreisverkehr Ziegelhütte in Richtung Horb. Nach einer Kuppe schleuderte der Kleinwagen in einer Linkskurve von der Straße und überschlug sich in einer angrenzenden Wiese. Der Schaden am Suzuki wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Verursacher nach Alkohol riecht. Erste Folge war ein Atemalkoholtest, der mit einem Ergebnis von fast 1,5 Promille endete. Beim Überschlag zog sich der Autofahrer eine leichte Verletzung zu und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach einer ärztlichen Blutentnahme wurde der Führerschein des 44-Jährigen eingezogen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung