Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

05.03.2019 – 15:03

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Deißlingen, A81) Auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern gekommen: 20.500 Euro Sachschaden

Deißlingen (ots)

Am frühen Dienstagmorgen, um kurz vor 1 Uhr, ist ein Daimler-Benz auf der Autobahn 81, auf Höhe der Anschlusstelle Villingen-Schwenningen ins Schleudern gekommen. Der 56-jährige Fahrer des Daimlers war zuvor auf der Autobahn von Singen in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen geriet sein Wagen aufgrund des starkem Schneefalls und der schlüpfrigen Fahrbahn ins Schleudern und prallte daraufhin wuchtig gegen ein dortiges Schutzplankenelement. An dem Wagen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. An der Schutzplanke entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Der Daimler war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung