Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

04.03.2019 – 14:34

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Deißlingen) Mülleimer in Brand gesetzt- Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhäuser

Deißlingen (ots)

Nachdem ein bislang Unbekannter am Sonntagmittag, gegen 12.30 Uhr, drei Mülltonnen vor den Gebäuden der Bittelbrunnstaße 24 und 26 in Brand gesetzt hat, verhinderten die Wehrleute der Feuerwehr Rottweil ein Übergreifen der Flammen auf die beiden Wohnhäuser.

Alle drei Behälter im Durchgang zwischen den beiden Wohnhäusern brannten vollständig nieder. Die Feuerwehrleute löschten die Flammen, die schon auf einen Schuppen und die Balkonverkleidung des Gebäudes Nummer 26 übergegriffen hatten und konnten so Schlimmeres verhindern. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 5000 Euro. Das Polizeirevier Rottweil nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0741-477-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen