Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

18.02.2019 – 15:15

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bad Dürrheim) Zweifache Unfallflucht - Verursacher hatte getrunken

Bad Dürrheim (ots)

An einem Abend zweimal nach einem Unfall geflüchtet ist ein 39-jähriger Autofahrer am Samstagabend in Bad Dürrheim.

Gegen 18.40 Uhr sah eine Zeugin, wie auf dem Parkplatz der Salinensporthalle ein Geländewagen rückwärts gegen einen Seat prallte. Der Fahrer des Jeeps stieg nicht aus. Er fuhr gleich weiter. Kurz nach 22 Uhr gab es im Schabelweg einen weiteren Parkrempler, an dem wieder dieser Jeep beteiligt war. Auch hier kümmerte sich der Fahrer nicht um den angerichteten Schaden. In den beiden Fällen entstand immerhin Sachschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro.

Eine Polizeistreife fand Fahrer und Auto noch in der Nacht. Die Unfallschäden an dem Jeep waren nicht zu übersehen. Der 39-Jährige hatte getrunken und war mit fast 1,8 Promille nicht mehr fahrtüchtig. Konsequenz seines Tuns waren zwei Blutentnahmen und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen