Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

17.02.2019 – 17:36

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Denkingen) Auto mit alkoholisiertem Fahrer streift Gegenverkehr - nach Unfallflucht ist der Führerschein weg

Denkingen (ots)

Wegen einem Unfall unter Alkoholeinwirkung mit anschließender Flucht musste ein Autofahrer am Freitagabend seinen Führerschein abgeben.

Der 59-Jährige fuhr am frühen Freitagabend auf der Kreisstraße von Denkingen in Richtung Frittlingen. Auf Höhe der Einfahrt zum Reiterhof Eichenwasen kam er so weit nach links, dass er mit seinem Außenspiegel einen entgegen kommenden PKW streifte. Trotzdem fuhr er weiter. Der Fahrer des Wagens hinter dem Unfallverursacher sorgte mit Lichthupe dafür, dass er auf dem Parkplatz des Frittlinger Spielplatzes anhielt, um auf seinen Unfallgegner zu warten. Anschließend fuhr der Zeuge zur Unfallstelle zurück, wo er niemanden mehr antraf. Als er zum Spielplatz zurückkehrte, war der Audifahrer weg. Die Polizei wurde verständigt, die dem 59-Jährigen gleich einen Besuch abstattete. Obwohl er zu Hause war, öffnete er den Beamten nicht. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin das Betreten und Durchsuchen der Wohnung an. Nachdem ein Zweitschlüssel beigebracht war, standen die Unfallermittler ziemlich schnell am Bett des Verkehrssünders, in dem er lag. Er roch stark nach Alkohol. Der 59-jährige war mit einem Atemalkoholtest einverstanden, der 1,4 Promille zum Ergebnis hatte. Anschließend führte er die Streife zu seinem Auto, das er etwa einen Kilometer entfernt abgestellt hatte. Der linke Außenspiegels des Audi war beschädigt. Weil der Mann darauf hinwies, auch nach dem Unfall getrunken zu haben, waren anschließend zwei Blutentnahmen notwendig. Seinen Führerschein gab er freiwilig ab.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell