Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

09.02.2019 – 18:52

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Tuttlingen) 10.000 Euro Schaden nach Unfall an der Einmündung der Friedrichstraße zur Weimarstraße

Tuttlingen (ots)

Rund 10.000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Autos sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstagnachmittag, kurz nach 14 Uhr, an der Einmündung der Friedrichsstraße auf die Weimarstraße ereignet hat. Dort bog ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer unter Missachtung des Rechtsfahrgebotes von der Friedrichstraße in einem zu engen Bogen nach links ab und touchierte dabei einen Ford Mondeo, dessen Fahrerin auf der Weimarstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung