Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

09.02.2019 – 13:48

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Freudenstadt - Aach, B 28) Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen fordert 12.000 Euro Schaden

Freudenstadt - Aach, B 28 (ots)

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro ist es am Freitagabend, gegen 18.40 Uhr, zwischen Freudenstadt und Aach auf der Bundesstraße 28 gekommen. Dort war eine Skoda-Fahrerin von Freudenstadt in Richtung Aach unterwegs und musste verkehrsbedingt auf der B 28 abbremsen. Ein nachfolgender Fahrer eines Audis bremste noch rechtzeitig hinter dem Skoda ab. Viel zu spät reagierte dagegen ein dem Audi folgender 45-Jähriger, der mit einem VW T4 Kleinbus ebenfalls in Richtung Aach unterwegs war. Der Kleinbus prallt heftig in das Heck des Audis und schob diesen noch gegen den davor befindlichen Skoda. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung