Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

04.02.2019 – 11:29

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bisingen/B27) Nach Fahrstreifenwechsel in die Leitplanken

Bisingen/B27 (ots)

Nach einem Fahrstreifenwechsel auf der vierspurigen B27 ist ein Audi bei der Anschlussstelle Bisingen Süd gegen die Leitplanke geprallt.

Gegen 9.15 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann in seinem Audi auf der B27 in Richtung Balingen. An der Anschlussstelle Bisingen Süd wollten mehrere Autos, von der B463 kommend, auf die B27 auffahren. Deswegen wechselte der 20-Jährige die Fahrspur nach links. Nach dem Fahrstreifenwechsel kam er junge Mann aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Erheblich demoliert blieb der Audi stehen. Den wirtschaftlichen Totalschaden beziffert die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Der 20-Jährige stieg ohne Verletzungen aus seinem Auto aus.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen