Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

23.01.2019 – 17:55

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Horb a.N.) Vorfahrt genommen - Autofahrer leicht verletzt

Horb a.N. (ots)

Wegen einer Vorfahrtsverletzung sind am Mittwochmorgen an der Einmündung der Bildechinger Steige in die Querspange (B28) ein Opel und ein Mini Cooper zusammen gestoßen.

Gegen 7.10 Uhr rollte der Opel an der Einmündung auf die B28, weil dessen 25-jähriger Fahrer, den bisheringe Erkenntnissen zufolge, von der Bremse abgerutscht war. Auf der Querspange kam von rechts ein Mini, der nach links in die Bildechinger Steige abbog. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Bei der Kollision verletzte sich der Mini-Fahrer leicht. Die Rettung brachte ihn zum Arzt. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit. Er wurde auf dem Gelände der nahe gelegenen Tankstelle abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung