Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

20.01.2019 – 16:38

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Reichenbach) Postauto fährt zu weit in der Mitte - Gegenverkehr gestreift

Reichenbach (ots)

Ein Postauto hat am Samstagmittag in der Esslinger Straße einen entgegen kommenden VW Passat gestreift.

Der Postzusteller fuhr gegen 13.35 Uhr auf der Esslinger Straße in Richtung Hauptstraße. Dabei hielt sich der 49-Jährige zu weit in der Mitte. Von der Hauptstraße bog ein VW Passat nach rechts in die Esslinger Straße ab. Das Postauto verursachte einen Engpass, weshalb sich die Fahrzeuge streiften. Es entstand erheblicher Sachschaden, der bei etwa 17.000 Euro liegen dürfte. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung