Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

20.01.2019 – 16:20

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Horb a.N./A81) Bei Glätte zu schnell

Horb a.N/A81 (ots)

Die glatte Autobahn und zu viel Tempo sind einem 29-jährigen Nissanfahrer am Samstagabend zum Verhängnis geworden.

Der 29-Jährige fuhr gegen 18.20 Uhr auf der Überholspur in Richtung Stuttgart. Im Bereich der Brücke über die Straße zwischen Dettensee und Dommelsberg war es glatt, der Nissan für diese Verhältnisse zu schnell. Deswegen brach das Heck aus. Der PKW begann zu schleudern und prallte heftig gegen die mittlere Leitplanke. Nach dem Aufprall schlug es ihn nach rechts. Letztendlich kam er auf dem Standstreifen zum Stillstand. Der Nissan wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden dürfte bei rund 10.000 Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung