Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

20.01.2019 – 15:32

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Schopfloch) Vorfahrt missachtet - Mutter und Kind verletzt

Schopfloch (ots)

An der Mündung zweier Kreisstraßen zwischen Glatten und Schopfloch sind am Freitagnachmittag nach einer Vorfahrtsmissachtung Mutter und Kind verletzt worden.

Gegen 17 Uhr fuhr ein 80-jähriger Mann mit seinem BMW auf der K4700 von Glatten in Richtung Schopfloch. An der Einmündung in die aus Richtung Oberiflingen heranführende K4760 bog der 80-Jährige nach links in Richtung Schopfloch ab. Dabei nahm er einem VW Touran, der gerade aus Oberiflingen kam, die Vorfahrt. Die Kollision war heftig, beide Fahrzeuge danach erheblich beschädigt. Am Steuer im VW saß eine 36-jährige Mutter mit ihrer 7 Jahre alten Tochter. Beide verletzten sich bei dem Unfall. Nach der Erstversorgung brachten Rettungskräfte sie ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt zirka 18.000 Euro. Zwei Abschleppdienste sorgten für die Bergung der demolierten Autos.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung