Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

20.01.2019 – 10:03

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Horb a.N.) Im Vorbeigehen mit Pfefferspray besprüht

Horb a.N (ots)

Im Horber Bahnhof ist am Samstagabend ein 44-jähriger Mann von einem Passanten mit Pfefferspray besprüht worden. Der 44-Jährige ging gegen 21.30 Uhr die Treppe zu den Gleisen hinunter, als ihm ein unbekannter Mann entgegenkam. Im Vorbeigehen sprühte ihm der Täter unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Folge beim Opfer war eine unübersehbare Augenreizung. Die Motivlage ist völlig unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen