Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

16.01.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Nordstetten) Unbekannter mit Fernlicht auf falschem Fahrstreifen - Außenspiegel zertrümmert (Zeugenaufruf)

Nordstetten (ots)

Am Dienstagabend ist einem 23-jährigen Autofahrer auf der L396 zwischen Nordstetten und Empfingen mitten auf der Straße ein Pkw mit Fernlicht entgegen gekommen. Im Vorbeifahren touchierte der oder die Unbekannte, in Richtung Nordstetten fahrend, den linken Außenspiegel des VW Fox und fuhr danach ohne anzuhalten weiter. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro. Der Unfall ereignete sich auf einer Kuppe.

Das Polizeirevier Horb hat eine Anzeige wegen Unfallflucht aufgenommen und sucht nach dem oder der Flüchtigen. Wer etwas über den Unfall weiß wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07451 96 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell