Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

27.12.2018 – 15:35

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Schönwald - Furtwangen, B 500) Junge Frau lässt sich beim Fahren ablenken und verursacht Unfall mit zwei entgegenkommenden Autos - Bilanz: zwei verletzte Personen und 40.000 Euro Schaden

Schönwald - Furtwangen im Schwarzwald, B 500 (ots)

Einen Unfall mit zwei verletzte Personen und rund 40.000 Euro Sachschaden an drei beteiligten Autos hat eine 18 Jahre junge Fahranfängerin am heutigen Donnerstag, gegen 12.20 Uhr, zwischen Schönwald und Furtwangen auf der Bundesstraße 500 verursacht, nachdem sie sich von einer vom Beifahrersitz herunterfallenden Pizzaschachtel hat ablenken lassen. Die junge Frau fuhr mit einem VW Touran von Schönwald in Richtung Furtwangen und hatte während der Fahrt eine Pizza auf dem Beifahrersitz deponiert. In einer Rechtskurve der B 500, etwa auf Höhe der Bushaltestelle "Baslertal", rutschte die in einer Schachtel befindliche Pizza vom Beifahrersitz in den Fußraum. Sofort griff die 18-Jährige nach der Pizza, um das geplante Mittagessen wieder auf dem Beifahrersitz in Sicherheit zu bringen. So von der Fahrt abgelenkt, steuerte die junge Frau den Touran auf die Gegenfahrspur, streifte zunächst einen just in diesem Moment entgegenkommenden Ford C-Max eines 53 Jahre alten Mannes und prallte schließlich gegen einen dem Ford in Richtung Schönwald folgenden Alfa einer 52-jährigen Autofahrerin. Bei dem Unfall erlitten der Ford-Fahrer und die Frau aus dem Alfa leichte Verletzungen. Eintreffenden Rettungswagenbesatzungen brachten die beiden leicht verletzten Personen zur Behandlung in umliegende Kliniken. Die junge Unfallverursacherin hatte Glück und kam mit dem Schrecken davon. An den drei beteiligten Autos entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Verständigte Abschleppdienste kümmerten sich um den Abtransport der nicht mehr fahrbereiten Wagen. Während der Unfallaufnahme musste die B 500 im Bereich der Unfallstelle bis etwa 14.40 Uhr einseitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen