Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

26.12.2018 – 15:28

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Trossingen) Auseinandersetzung in Disco - mehrere Verletzte

Trossingen (ots)

Heftige Streitigkeiten und gewalttätige Auseinandersetzungen, die sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, in und vor einer Diskothek abspielten, lösten einen größeren Polizeieinsatz aus. Zwei Streifen des Polizeireviers Spaichingen, jeweils eine Streife aus Rottweil und Schwenningen sowie Polizeihundeführer waren erforderlich um die Auseinandersetzung zu beenden. Nachdem ein junger Mann mit einer Kopfplatzwunde auf der Tanzfläche zu Boden ging, eskalierte die Lage. Im weiteren Verlauf kam es zu mehreren Schlägereien, bei denen zahlreiche Personen verletzt wurden. Pfefferspray wurde seitens des Sicherheitspersonals ebenfalls eingesetzt. Aufgrund des sehr aggressiven und gewaltbereiten Verhaltens der Beteiligten, das sich auch gegen die eingesetzten Polizeibeamten richtete, war es äußerst schwierig den genauen Geschehensablauf in Erfahrung zu bringen. Offenbar versuchte eine Gruppe aufgebrachter junger Männer, die zu dem auf der Tanzfläche angegriffenen und verletzten Mann gehörte, gewaltsam in das Lokal einzudringen. Das Sicherheitspersonal wollte dies verhindern und setzte dabei auch Pfefferspray ein. Unglücklicherweise sollen in diesem Zusammenhang drei Personen, die den Streit lediglich schlichten wollten, von dem Reizgas getroffen worden sein. Aus der renitenten Gruppe heraus warfen mehrere Personen auch Steine und Steinplatten gegen die Eingangstür der Disco, die komplett zu Bruch ging. Einer der Steinewerfer soll circa 185 cm groß und durchtrainiert sein. Er trug ein hellblaues Hemd. Ein zweiter war sehr dünn, trug ein kariertes Hemd und ein Basecap. Hinweise an die Polizei Spaichingen, Tel. 07424/9318-0, die unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

Gegen 03.30 Uhr kam es in dem Lokal zu einem weiteren Vorfall. Ein 26-Jähriger wurde von einem unbekannten Täter mit einer Flasche geschlagen. Das Opfer musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Täter soll kleinerer Statur sein und eine Brille getragen haben.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen