Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Tuttlingen mehr verpassen.

22.12.2018 – 11:18

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Rosenfeld) Vorfahrtsunfall beim Häsenbühlhof kostet Verursacher den Führerschein

Rosenfeld (ots)

Am Freitagmittag sind an der Kreuzung beim Häsenbühlhof zwei PKWs heftig zusammen gestoßen. Beide Fahrer wurden dabei verletzt. Der Verursacher musste seinen Führerschein abgeben.

Kurz nach 13 Uhr fuhr der spätere Unfallverursacher in seinem Peugeot bei starkem Regen auf der K7129 aus Richtung Dormettingen kommend in Richtung Steinefurthof. An der Kreuzung der beiden Kreisstraßen 7129 und 7128 vor dem Häsenbühlhof missachtete der 46-Jährige die Vorfahrt eines aus Richtung Geislingen kommenden Toyotas und stieß mit ihm zusammen. Bei der Kollision verletzten sich der 46-Jährige und die Toyotafahrerin (56) leicht. Die Rettung wurde verständigt und brachte beide ins Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 11.000 Euro. Der Toyota war nach dem Unfall derart verbeult, dass die Polizei von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausgeht. Was das Verhalten des Unfallverursachers betrifft, steht eine Straßenverkehrsgefährdung im Raum, weshalb die Führerscheinfrage zu klären war. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwältin wurde der Führerschein des 46-Jährigen einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen