Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

17.12.2018 – 15:32

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Rottweil-Neukirch - Schömberg, B 27) Betrunkener Autofahrer wird durch Bäume gestoppt

Rottweil-Neukirch - Schömberg, Bundesstraße 27 (ots)

Am Sonntag, gegen 19 Uhr, ist ein betrunkener Autofahrer zwischen Neukirch und Schömberg auf der Bundesstraße 27 von der Fahrbahn abgekommen und schließlich von zwei gepflanzten Bäumen gestoppt worden. Der erheblich alkoholisierte 38-Jährige war mit einem VW Polo auf der B 27 von Neukirch in Richtung Schömberg unterwegs. Kurz nach der Abzweigung Zepfenhan kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte der Polo des Betrunkenen mit zwei Bäumen, wobei der Wagen den ersten Baum umknickte und am zweiten zum Stehen kam. Am Auto entstand Totalschaden von circa 7000 Euro. Weil der 38-Jährige bei den eingestzten Beamten einen alkoholisierten Eindruck erweckte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ein vorgenommener Alkoholtest erbrachte über 2,3 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Berauschte stationär in der Intensivstation aufgenommen.

gez. Markus Baumann

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell