Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Festnahme eines dringend Tatverdächtigen nach umfangreichen Ermittlungen der Sonderkommission zum Tötungsdelikt in Horb am Neckar - Untersuchungshaft angeordnet

Horb am Neckar (ots) - Gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Rottweil und des Polizeipräsidiums Tuttlingen

Die umfangreichen Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei Rottweil haben im Falle des getöteten 57-Jährigen vom vergangenen Wochenende in Horb am frühen Freitagabend zur Festnahme eines der Tat dringend verdächtigen 27-jährigen Mannes geführt.

Der in Horb wohnende Festgenommene gehört seit über einem Jahr zum näheren Bekanntenkreis des Getöteten und ist syrischer Abstammung. Im Verlauf des heutigen Samstags stellte die Staatsanwaltschaft Rottweil beim zuständigen Amtsgericht in Rottweil Antrag auf Haftbefehl. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes ordnete am Samstagnachmittag dann auch die Untersuchungshaft für den 27-Jährigen an.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu den näheren Umständen und auch zum Motiv der Tat dauern an. Nach wie vor arbeitet die eingerichtete Sonderkommission der Kriminalpolizei Rottweil auf Hochtouren.

Staatsanwaltschaft Rottweil, Markus Wagner

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: