Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

09.11.2018 – 13:24

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Albstadt) Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Albstadt (ots)

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 3.500 Euro zu kümmern, hat ein 19-jähriger Autofahrer das Weite gesucht, nachdem er am Donnerstag, gegen 17 Uhr, mit seinem Dacia gegen einen Pkw-Anhänger gefahren war. Der junge Mann bog mit seinem Fahrzeug von der Heusteigstraße nach rechts in die Mühlenstraße ab und übersah einen am Straßenrand abgestellten Autoanhänger. In der Folge prallte der Dacia gegen den Anhänger und schob diesen auf einen davorstehenden Grand Cherokee. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Die Beamten des Polizeireviers Albstadt konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung den Verursacher ausfindig machen. Der 19-Jährige hatte, rund 500 Meter nach der Unfallstelle, den unfallbeschädigten Dacia geparkt.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen