Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

29.10.2018 – 14:14

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Meßstetten
L433) Rutschpartie mit Sommerreifen

Meßstetten (ots)

Am Sonntagnachmittag ist ein 21-jähriger Autofahrer auf der L433 bei Meßstetten aufgrund von Schneeglätte in den Gegenverkehr gerutscht. Als der junge Fahrer mit seinem Fiat Panda auf Sommerreifen von Richtung Unterdigisheim nach Meßstetten fuhr, ist er gegen 14 Uhr auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Dadurch geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo ein entgegenkommender Fahrer eines Seat Leon nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden der 20-jährige Fahrer sowie der 19-jährige Beifahrer des Seat leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9.500 Euro.

gez. Matthis Künkel

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung