Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

14.10.2018 – 15:07

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) Fußgängerin tritt trotz roter Ampel auf Fahrbahn: Auffahrunfall mit einem Verletzten und 3500 Euro Sachschaden- Zeugen?

Villingen-Schwenningen (ots)

Am Samstagmittag ist es um kurz nach 12 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Wieselsbergstraße gekommen, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt wurde. Ein 54-jähriger Renault-Fahrer fuhr hinter einem 20-jährigen Ford-Fahrer auf der Wieselsbergstraße. Beide Fahrzeug-Führer wollten bei grün zeigender Ampel nach links auf die Straße an der Schelmengaß abbiegen. Auf einmal betrat eine unbekannte Frau die Fahrbahn, trotz für sie zeigender, roter Fußgängerampel. Der Ford-Fahrer leitete eine Notbremsung ein. Der hinter ihm fahrende Renault-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr dem Ford in das Heck. Hierbei wurde der 20-jährige Ford-Fahrer leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Die Fußgängerin machte sich daraufhin einfach in Richtung Bickeberg aus dem Staub. Sie wurde wie folgt beschrieben: Zwischen 70 und 80 Jahre alt, graue Haare, trug einen Gehstock und eine helle Jacke. Das Polizeirevier Villingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 07721-6010.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen