Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Hechingen, Stein, L 410) Vorfahrt missachtet: Drei schwerverletzte Personen und 11.000 Euro Sachschaden

Hechingen (ots) - Bei einem Abbiegeunfall auf die Landstraße 410 sind am Freitag, gegen 21.30 Uhr, drei junge Männer schwer verletzt worden. Ein 20-Jähriger befuhr zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit einem 18-jährigen Beifahrer mit seinem Peugeot die Römerstraße von Stein kommend. Er wollte nach links in die Landstraße 410 nach Rangendingen abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Rangendingen kommenden, 21-jährigen Seat-Fahrers. Alle drei Personen erlitten durch den Zusammenprall schwere Verletzungen. Sie kamen jeweils mit einem Rettungswagen in das Zollernalb Klinikum nach Balingen. Die Feuerwehren Hechingen und Stein waren mit insgesamt 19 Wehrleuten und 4 Fahrzeugen an der Unfallstelle. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: