Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dornstetten) Linksabbiegerin übersieht Gegenverkehr - zwei Leichtverletzte und drei beschädigte Fahrzeuge

Dornstetten (ots) - An der Einmündung der B28A in die B28 (Zuberkurve) sind am Donnerstagmorgen bei einem Abiegeunfall zwei Personen leicht verletzt und drei Autos beschädigt worden.

Gegen 7.15 Uhr bog eine 20-jährige Frau, die aus Richtung Altensteig kam, mit ihrem VW Vox von der B28 nach links in Richtung Dornstetten ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Skoda und stieß mit ihm zusammen. Durch die Kollision wurde der Skoda nach rechts geschoben, wo er gegen einen an der Einmündung wartenden VW Polo stieß. Die 20-Jährige und der 45-jährige Fahrer des Skodas verletzten sich bei dem Unfall leicht. Sie kamen per Rettungswagen ins Krankenhaus. An den drei PKWs entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 7000 Euro. Die B28 musste zeitweise gesperrt werden. Ein Abschleppdienst war im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: