Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Tuttlingen) Stark rauchender Kaminofen löst Feuerwehreinsatz aus

Tuttlingen (ots) - Am Donnerstagabend hat ein stark rauchender Kaminofen gegen 18 Uhr einen Feuerwehreinsatz im Flachsweg ausgelöst. Der Rauch von einem beheizten Stubenofen gelangte von der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses über eine Notöffnung in die darüber liegende Wohnung. Dort entwickelte sich rasch starker Qualm. Die Bewohner des Merhfamilienhauses wurden von den alarmierten Kräften der Feuerwehr Tuttlingen, welche mit 21 Wehrleuten und 4 Fahrzeugen ausgerückt war, vor das Gebäude gebracht. Eine 41-jährige Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung, sie kam mit einem Rettungswagen in das Klinikum nach Tuttlingen. Die Räume wurden im Anschluss von der Feuerwehr belüftet. Die Ursache des stark rauchenden Kamins könnte die Wetterlage gewesen sein.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: