Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

29.09.2018 – 12:06

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dornstetten) Unfall auf der B 28 - Polizei sucht Zeugen

Dornstetten (ots)

Auf dem dreispurigen Teilstück des B 28 ist es zwischen Schopfloch und Freudenstadt am Freitag, gegen 13.15 Uhr, zu einem Unfall mit zwei verletzten Motorradfahrern und rund 13.000 Euro Sachschaden gekommen. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Unfall. Nach bisherigen Ermittlungen war ein bislang unbekannter Pkw-Lenker auf der B 28 in Richtung Freudenstadt unterwegs. Wegen hohen Verkehrsaufkommen bildete sich auf Höhe der Ausfahrt Dornstetten ein Stau. Der unbekannte Autofahrer wendete verbotswidrig sein Fahrzeug, trotz Gegenverkehr, über die beiden Gegenspuren hinweg. Um einen Unfall zu verhindern, mussten zwei entgegenkommende Motorradfahrer ihre Zweiräder voll abbremsen. Die beiden Biker (24 und 26 Jahre alt) kamen hierdurch zu Fall und stießen heftig zusammen. Der Autofahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Beim Unfallverursacher handelt es sich um einen älteren Mann der mit einem weißen Audi, Kennzeichen S- (Zulassungsbezirk Stuttgart), unterwegs war. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil (Tel.: 0741 34879-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung