Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

22.09.2018 – 10:54

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Schwenningen) Vier Leichtverletzte und 12.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall im Kreisel "Burger King"

VS-Schwenningen (ots)

Im Kreisverkehr nahe des Schnellimbiss "Burger King" sind am Freitagabend zwei Autos aufeinandergefahren. Dabei wurden der Verursacher und drei Mitfahrer im anderen PKW leicht verletzt.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein junger Mann mit seinem Mercedes im Kreisverkehr vor dem Burger King in Richtung Bad Dürrheim. Dabei übersah er einen BMW, der vor ihm verkehrsbedingt warten musste. Der 19-Jährige fuhr dem BMW mit voller Wucht ins Heck. Dabei verletzte er sich leicht. Der BMW-Fahrer, 38 Jahre alt, bieb unverletzt. Seine drei Mitfahrerinnen, zwei Frauen und ein Kind, überstanden den Unfall jedoch nicht unverletzt. Mit leichteren Blessuren kamen sie ins Krankenhaus. Auch der Verursacher wurde zur Behandlung ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. An den beiden PKWs entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 12.000 Euro. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und wurden deswegen abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell