Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dornstetten) Fahrstreifenwechsel auf der B28 - zwei PKWs stoßen zusammen

Dornstetten (ots) - Bei einem Fahrstreifenwechsel auf der B28 sind am Samstagmittag zwei PKWs zusammengestoßen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gegen 13.15 Uhr fuhr eine 54-jährige BMW-Fahrerin von der Hochgerichtstraße auf den Zubringer zur B28, Fahrtrichtung Horb. Auf der B28 war gerade ein Ford Kuga in Richtung Freudenstadt unterwegs. Der 56-jährige Fahrer sah, dass der BMW auffahren will und wechselte deswegen auf die Überholspur. Als die BMW-Fahrerin auf der Bundesstraße neben ihm fuhr, blinkte sie plötzlich nach links und zog ihren Wagen unmittelbar danach in die angezeigte Richtung. Der Fordfahrer versuchte zwar noch, so weit wie möglich nach links auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die BMW-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: