Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Rosenfeld-Leidringen) 27-jähriger Radfahrer stürzt nach unglücklichem Bremsmanöver schwer

Rosenfeld-Leidringen (ots) - Ein 27-jähriger Radfahrer ist am Samstagabend nach einem Bremsmanöver in der Rottweiler Straße schwer gestürzt. Mit erheblichen Verletzungen musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 18.35 Uhr fuhr eine Gruppe von Radfahrern auf der Rottweiler Straße in Richtung Rotenzimmern. Auf der Gefällstrecke bremste ein 27-Jähriges Gruppenmitglied sein Fahhrrad mit der Vorderbremse. Das tat er so unglücklich, dass er stürzte und voll auf sein Gesicht fiel. Mit erheblichen Verletzungen brachte ihn ein Rettungsteam nach der Erstversorgung ins Zollernalbklinikum nach Balingen. Sein Fahrrad war verkehrssicher. Es gab nichts zu beanstanden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: