Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Deißlingen) Abfahrt von der B27: Fiat Fiorino kommt im Kreisverkehr von der Fahrbahn ab

Deißlingen (ots) - Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr auf die B523 in Richtung Villingen ist in der Nacht zum Samstag ein Fiat Fiorino von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanken gekracht. Der Fahrer war danach leicht verletzt.

Kurz vor 1 Uhr fuhr der 25-Jährige von der B27 ab zum Kreisverkehr an der B523. Bei der Ausfahrt aus dem Kreisel in Richtung Villingen kam er mit seinem Fiat an den hohen Randstein, weshalb sein Rad vorne rechts kaputt ging. Der PKW kam deswegen ins Schlingern und war nur noch schwer zu kontrollieren. In der Folge touchierte der junge Mann die Verkehrsinsel im Bereich der Ausfahrt. Reflexartig riss er seinen Wagen nach rechts, übersteuerte dabei und landete in den angrenzenden Leitplanken. Nach dem Kracher in die Leitplanke lenkte er in gleicher Manier nach links. Endstation waren dann die Leitplanken gegenüber, wo er mit seinem Fiat wuchtig einschlug. Nicht zuletzt wegen des nicht angelegten Sicherheitsgurts verletzte sich der Mann am Kopf und wurde vor Ort von Rettungskräften behandelt. Ins Krankenhaus brauchte er nicht. An seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus. Der Wagen wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: