Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

14.07.2018 – 09:43

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Schramberg) Autofahrerin bremst wegen umschaltender Ampel ab - Hintermann fährt auf

Schramberg (ots)

Bei einem Auffahrunfall in der Oberdorfstraße ist am Freitagabend eine Frau leicht verletzt worden.

Die 59-Jährige musste gegen 18.45 Uhr an der Ampel beim Paradiesplatz anhalten, weil die auf gelb umschaltete. Deswegen bremste sie bis zum Stillstand ab. Der Fahrer des ihr folgenden Hyundai sah das sehr spät, konnte auch noch bremsen, das Auffahren aber nicht mehr verhindern. Die 59-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht, musste aber nicht notärztlich versorgt werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen war gering. Sie blieben fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung