Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Neuhausen ob Eck) Spritztour eines 17-Jährigen endet mit 15.000 Euro Sachschaden

Neuhausen ob Eck (ots) - Die Spritztour eines 17-Jährigen endete mit rund 15.000 Euro Sachschaden und zwei total beschädigten Autos. Der Jugendliche nahm am Mittwoch, gegen 14 Uhr, den Opel Corsa seines Vaters und machte sich auf den Weg in Richtung Fridingen. Ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, fuhr der 17-Jährige über mehrere Ortschaften bis in die Bahnhofstraße nach Fridingen. Dort rammte der junge Autofahrer, gegen 14.15 Uhr, einen geparkten Opel Corsa und machte sich anschließend aus dem Staub. Gegen 17.15 Uhr konnten die Beamten des Polizeipostens Mühlheim den geflüchteten Bruchpiloten ausfindig machen. Gegen den 17-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: