Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

29.06.2018 – 14:01

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Epfendorf) Handybenutzung auf der Autobahn führt zu Unfall

Epfendorf (ots)

Da er während des Überholens auf der Autobahn sein Handy benutzte und unaufmerksam war, kollidierte am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer mit einem LKW auf der A81 in südlicher Richutng auf Höhe Epfendorf. Wie durch einen nachfahrenden LKW-Fahrer beobachtet werden konnte, nutze der 22 Jahre alte Fahrer eines Audis sein Handy, während er einen Scania- LKW überholte. Der Audi kam dabei auf die Fahrspur des Scania und kollidierte mit dessen hinteren linken Rad. Der Schaden am Audi und dem LKW beläuft sich auf 6000 Euro. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Der Audi war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Gegen den jungen Fahrer wurde nun ein Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Sarah König
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung