Das könnte Sie auch interessieren:

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

26.05.2018 – 13:20

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bad Rippoldsau-Schapbach, Landesstraße 96) Autofahrer übersieht beim Linksabbiegen entgegenkommendes Motorrad - Biker bei Zusammenprall lebensgefährlich verletzt

ad Rippoldsau-Schapbach, Landesstraße 96 (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, auf der Rippoldsauer Straße (Landesstraße 96), zwischen Bad Rippoldsau und Schapbach, kurz vor Schapbach ereignet hat, ist ein 50-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Ein 51-jähriger Fahrer eines Opel Corsas war auf der L 96 - von Bad Rippoldsau kommend - in Richtung Schapbach unterwegs und wollte im Bereich eines Sägewerkes von der Rippoldsauer Straße nach links auf einen Seitenweg abbiegen. Hierbei achtete der Opel-Fahrer nicht auf ein entgegenkommendes BMW-Motorrad des Typs R 1150 R. Bei dem folgenden heftigen Zusammenprall mit dem nach links abbiegenden Wagen schleuderte der Motorradfahrer über das Dach des Opels auf die Straße und blieb dort lebensgefährlich verletzt liegen. Der beim Unfall schwer verletzte Biker musste nach einer Erstbehandlung durch die eintreffenden Rettungskräfte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Offenburg geflogen werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von knapp 10.000 Euro. Diese wurden durch einen verständigten Abschleppdienst abtransportiert. Auch die Feuerwehr Bad Rippoldsau war bei dem Unfall eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen