Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

21.05.2018 – 12:56

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Haigerloch) Überholen trotz Aquaplaning - drei Leichtverletzte und 12.000 Euro Schaden

Haigerloch (ots)

Auf der B463 hat am Sonntagnachmittag ein 42-jähriger Autofahrer trotz Aquaplanings überholt und dabei die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren. Bei dem daraus resultierenden Unfall wurden drei Beteiligte leicht verletzt.

Der 42-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Empfingen. Am Anfang des dreispurigen Ausbaus bei Haigerloch setzte er mit seinem Audi TT zum Überholen an. Wegen zu hohem Tempo und der wegen eines niedergehenden Gewitters sehr nassen Fahrbahn brach beim Beschleunigen das Heck des Audis aus. Der Pkw schlitterte schräg nach links über die Fahrbahn und stieß gegen einen entgegenkommenden Opel Astra. Dessen Fahrer hatte zuvor noch versucht, dem Audi über den Grünstreifen auszuweichen. Nach der Kollision mit dem Opel drehte es den Audi um 180 Grad. Letztendlich rutschte der Sportwagen über die angrenzende Böschung in eine Wiese, wo er nach etwa 60 Metern stehen blieb. Die drei Insassen in dem Opel Astra wurden leicht verletzt. Dem Unfallverursacher stieg ohne Blessuren aus seinem Auto aus. Aufgewirbelte Erde und Steine beschädigten noch einen dem Audi nachfolgenden PKW. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp über 12.000 Euro. Der Überholer wird wegen einer Straßenverkehrsgefährung angezeigt. Das könnte ihn unter Umständen den Führerschein kosten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung