Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Pfaffenweiler) Zwei Leichtverletzte und 14.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsunfall

VS-Pfaffenweiler (ots) - Zwei leicht verletzte Frauen, zweimal 7000 Euro Schaden: das ist das Resultat einer Vorfahrtsverletzung vom Freitagmorgen am westlichen Ende der Pfaffenweiler Hauptstraße.

Gegen 7 Uhr bog ein VW Golf, der von einer 22-jährigen Frau gelenkt wurde, am Ende der Hauptstraße nach links in Richtung Herzogenweiler ab. Von dort kam zeitgleich ein Ford Focus, den die VW-Fahrerin übersehen hatte. Die vorfahrtsberechtigte 55-Jährige hatte keine Chance mehr, den Unfall zu verhindern. Die beiden PKWs kollidierten heftig. Dabei verletzten sich die Frauen leicht. Sie wurden von einem Rettungsteam des DRKs versorgt, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Die demolierten Automobile waren nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen holte sie ab. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 14.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: