Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

15.05.2018 – 11:02

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Empfingen/A81) Verkehrswidriger Überholer flüchtet nach Unfall in Richtung Stuttgart

Empfingen/A81 (ots)

Bei der Auffahrt auf die Autobahn bei Empfingen hat ein Autofahrer am Montagnachmittag trotz durchgezogener Linie überholt und dabei einen Unfall verursacht. Danach machte er sich Richtung Stuttgart aus dem Staub.

Gegen 14.20 Uhr fuhr der spätere Unfallverursacher mit seinem PKW an der Auffahrt Empfingen auf die A81, Fahrtrichtung Stuttgart. Er reihte sich zunächst hinter einem Lastwagen ein, setzte dann aber trotz der durchgehenden Linie zum Überholen an. Dabei übersah er einen Skoda Fabia, dessen Fahrerin den LKW bereits überholte. Trotz eines sofortigen Ausweichmanövers und einer Vollbremsung der 35-jährigen erwischte sie den verkehrswidrigen Überholer noch hinten links. Der Verkehrssünder konnte auf dem Seitenstreifen anhalten. Die Skodafahrerin kam auf der Überholspur zum Stillstand. Sie konnte nach kurzer Zeit unbeschadet auf den Seitenstreifen wechseln. Als die 35-Jährige den Unfall bei der Polizei meldete, gab der Verursacher Gas und fuhr in Richtung Stuttgart davon. Seine Flucht dauerte allerdings nicht sehr lange. Bereits 20 Minuten später kam die Erfolgsmeldung der Verkehrspolizei Ludwigsburg. Eine Streife hatte den Unfallflüchtigen gegen 14.40 Uhr gesehen und angehalten. Nähere Informationen zu Person und Fahrzeug gibt es noch nicht. Am Pkw der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung