Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Dunningen) Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern und Anwohnern löst größeren Polizeieinsatz in der Rottweiler Straße

Dunningen (ots) - In der Rottweiler Straße ist es am Sonntag, gegen 17.25 Uhr, zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Zeugen meldeten dem Polizeirevier eine Auseinandersetzung zwischen mehreren afghanischen Asylbewerbern und zwei Anwohnern der Rottweiler Straße. Nach Angaben von Zeugen wurden die Asylbewerber durch die beiden Anwohner (54 und 34 Jahre) beleidigt und mit einer Waffe bedroht. Die Polizei rückte mit insgesamt drei Streifenwagen und einem Polizeihundeführer an. In der Folge konnten die beiden Männer vorläufig festgenommen werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beiden wieder auf freien Fuß entlassen. Bei der Durchsuchung stellten die Ordnungshüter eine Schreckschusswaffe sicher. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch nicht vollständig bekannt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Rottweil sowie der Polizei Schramberg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Frank Grundke
Staatsanwaltschaft Rottweil
Telefon: 0741 243 2883
E-Mail: frank.grundke@starottweil.justiz.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: