Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

16.03.2018 – 16:00

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Triberg, Alpirsbach) 33-jähriger Mann bei Waldarbeiten tödlich verunglückt - keine Hinweise auf Fremdverschulden

Triberg (ots)

Zu einem tragischen Arbeitsunfall kam es am Freitagvormittag, gegen 11.30 Uhr, in einem Waldgebiet im Bereich Alpirsbach. Ein 33-jähriger Mann aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis versuchte mittels technischen Geräts einen bereits gefällten Baum anzuheben. Dabei brach der Stamm und traf den Arbeiter mit großer Wucht. Der Mann erlag noch am Unglücksort seinen Verletzungen. Bergwacht, Notarzt, DRK sowie ein Rettungshubschrauber befanden sich im Einsatz. Die Unfallermittlungen übernahm das Kriminalkommissariat Villingen. Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der Verunglückte war mit drei weiteren Arbeitskollegen in dem unwegsamen Gebiet zu Waldarbeiten eingesetzt. Zum Zeitpunkt des Unglücks war der 33-Jährige offenbar alleine mit der Bearbeitung des Baumstammes beschäftigt.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen