Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) Überholvorgang fordert 7.500 Euro Schaden

VS-Villingen (ots) - Ein VW-Fahrer hat am Dienstagmorgen auf der Steinatstraße durch ein missglücktes Überholmanöver einen Verkehrsunfall verursacht. Der 51-jährige scherte mit seinem Touran nach links zum Überholen aus, übersah jedoch einen bereits überholenden Opel, der sich von hinten dem Touran genähert hatte. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch den Unfall entstand ein Schaden von insgesamt 7.500 Euro.

Gez. Andreas Götz

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: