Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Flüchtender Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

Tuttlingen (ots) - Ein 36-Jähriger Fahrer eines BMW Mini-Cooper sollte im Stadtgebiet von Tuttlingen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gg. 01.00 Uhr, von einer Streifenbesatzung des PRev wegen eines Rotlichtverstoßes einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Wie dem vorrausfahrenden Pkw-Fahrer von hinten mittels Leuchtschrift Anhaltesignal gegeben wurde, beschleunigte dieser stark und versuchte sich einer Kontrolle zu entziehen. Weiter stark beschleunigend missachtete er ein weiteres Mal das Rotlicht, und nach einer Wegstrecke von ca. 300 m kam er in der Rechtskurve im Übergang von der Unteren Vorstadt in die Ludwigstaler Straße infolge weit überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Hier touchiert er einen auf der Gegenseite geparkten BMW, überschlugt sich mehrfach und prallte hierbei gegen einen vereisten Schneehügel und anschließend gegen einen weiteren parkenden Pkw der Marke BMW. Danach kam der Fahrer mit seinem Mini auf der Straße zum Stehen. Die beiden parkenden Autos wurden gegen zwei Häuser geschoben die hierbei geringfügig beschädigt wurden. Der nicht angegurtete Verursacher wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Er wurde durch die FFW Tuttlingen aus seinem Auto geborgen und kam schwer verletzt ins Krankenhaus Tuttlingen. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Verursacher Alkoholgeruch festgestellt, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde. An den drei Pkw entstand jeweils Totalschaden von insgesamt ca. 21.000 EUR. An den beiden Häusern entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 EUR. Die FFW Tuttlingen war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort. Das DRK Tuttlingen war mit drei Fahrzeugen, einem Notarzt, zwei Rettungsassistenten und einem organisatorischen Leiter im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: