Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

04.02.2018 – 13:34

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Trossingen) Rückwärts in den Garten

Trossingen (ots)

Ein Wendemanöver ist einem 46-jährigen Renault-Fahrer am Samstagabend zum Verhängnis geworden. Gegen 21.35 Uhr war der Mann auf einem Feldweg im Bereich "Bärenwinkel" unterwegs und wollte mit seinem Renault wenden. Beim Wendemanöver machten sich dann aber wohl die später auf dem Alcotestgerät gepusteten 1,4 Promille bemerkbar. Der alkoholisierte Fahrer kam mit dem Wagen von der asphaltierten Straße ab und fuhr rückwärts einen steil abfallenden Hang hinunter. Der Wagen kam im Garten eines Wohnhauses "Am Bogen" letztendlich zum Stehen. Der 46-Jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Nach einer ärztlichen Blutentnahme musste der Autofahrer seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben. Das Fahrzeug musste durch die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung