Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

31.01.2018 – 16:22

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Sulz) Autofahrer weicht Wildtier aus - Totalschaden

Sulz (ots)

Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen zwischen Sulz und Bergfelden einem über die Straße gehenden Wildtier ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen.

Gegen 6.50 Uhr lief dem Opelfahrer kurz vor Bergfelden ein fuchsgroßes Wildtier vor sein Auto. Er wich aus, kam nach rechts neben die Fahrbahn und überfuhr einen Leitpfosten. Es gelang ihm, seinen Opel wieder auf die Fahrbahn zurückzusteuern. Dabei drehte sich der Pkw jedoch, geriet in Schleudern und überschlug sich mehrfach. Es entstand Totalschaden, der auf zirka 5000 Euro beziffert wird. Der 27-Jährige blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung