Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

25.12.2017 – 15:15

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Albstadt-Ebingen) Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht - 10.000 Euro Schaden

Albstadt-Ebingen (ots)

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr, hat ein 23-jähriger und unter Drogeneinfluss stehender Fahrer eines Fiat Pandas einen Unfall in der Masselturenstraße und dabei rund 10.000 Euro Schaden an seinem eigenen Auto und einem geparkten Toyota Auris verursacht. Der junge Mann war auf der Masselstraße unterwegs, als er wegen seines Drogeneinflusses und einer nicht angepassten Geschwindigkeit im Verlauf einer leichten Linkskurve zu weit nach rechts kam. Der Panda prallte gegen einen aufgetürmten Schneehaufen, wurde von diesem regelrecht nach oben katapultiert und landete auf einem dahinter geparkten Toyota Auris. Der 23-Jährige hatte Glück im Unglück und wurde nicht verletzt. Allerdings ist er nun seinen Führerschein los und muss auch noch für den angerichteten Schaden aufkommen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell