Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

29.10.2017 – 16:14

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Freudenstadt) Vom Navi fehlgeleitet einen Unfall verursacht

Freudenstadt (ots)

Am Sonntag um 00.00 Uhr, ist eine 34-jährige Opel-Fahrerin an der Einmündung von der Wittlensweiler Straße in die Stuttgarter Straße mit einem Peugeot zusammengestoßen. Nachdem sich die Frau aufgrund der Baustellensituation und des darauf nicht vorbereiteten Navis auf ihrem Weg nach Schramberg verfahren hatte, kam sie schlussendlich an die Einmündung zur Stuttgarter Straße. Laut Navi hätte die Frau hier links abbiegen sollen. Jedoch war es an dieser Stelle nur erlaubt, nach rechts abzubiegen. Die 34-Jährige folgte den Anweisungen des Navigationsgerätes und fuhr geradeaus in die Stuttgarter Straße ein. Ein 29-jähriger war zu der Zeit mit seinem Peugeot in Richtung Stadtmitte unterwegs. Als er an der Einmündung den Opel sah, schaffte er es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fuhr frontal gegen die linke Fahrzeugseite des Wagens. Der Opel Corsa drehte sich durch die Wucht des Aufpralls einmal um die eigene Achse und kam schlussendlich auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Die 34-Jährige wurde leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 2000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen