Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 18-Jähriger Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall - fünf Verletzte

Landkreis Tuttlingen (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Mittwochabend in Spaichingen zwei Personen schwer und drei Personen leicht verletzt. Ein 18-Jähriger Fahranfänger befuhr kurz nach 20:00 Uhr mit seinem Daimler Benz die Schuraer Straße stadteinwärts und bog verbotswidrig nach links in die Sallancher Straße ein. Hierbei fuhr er verbotswidrig links an der Verkehrsinsel vorbei und kam infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Nachdem der Pkw zwei Verkehrsinseln überfahren hatte, prallte er gegen den Randstein, kippte um und kam auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall wurden zwei 17 und 18 Jahre alte Mitfahrer schwer verletzt. Der Fahrer und zwei weitere 17-Jährige Mitfahrer wurden nur leicht verletzt. An der Unfallstelle war das DRK mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen im Einsatz. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 15.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: