Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Donaueschingen) Noch mal gut gegangen - Polizeibeamte eilen zuckerkrankem Autofahrer in Fürstenbergpark zu Hilfe

Donaueschingen (ots) - Glück im Unglück hatte ein 69-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 21.12 Uhr. Der Mann geriet während der Autofahrt in einen Unterzucker und verursachte im Fürstenbergpark einen Unfall. Eine Polizeistreife war zur richtigen Zeit am richtingen Ort und stellte den verunfallten Wagen mit dem bereits nicht mehr ansprechbaren Fahrer an der innenliegenden Seite eines Tores des Parks fest. Der ortsunkundige 69-Jährige war zuvor in den Park, in dem normalerweise keine Kfz fahren dürfen, mit seinem Wagen eingefahren. Er durchbrach zunächst eine Schranke an der Zufahrt von Hüfingen her kommend. Ein Verkehrszeichen auf Höhe des Tierfriedhofes überrollte er. Durch das verschlossene Ausgangstor beim Altersheim kam er mit seinem Wagen nicht durch und prallte dagegen. Die Streifenbeamten stellten schnell fest, dass es sich um einen medizinischen Notfall handelte und riefen den den Rettungsdienst. Der Mann war deutlich unterzuckert. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Nina Furic
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-117
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: