Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Meßstetten) Serie von Kupferdiebstählen setzt sich fort: Friedhof Unterdigisheim Ziel der Täter

Fehlende Fallrohre an der Friedhofsmauer

Meßstetten (ots) - Die Serie von Kupferdiebstählen im Zollernalbkreis reißt nicht ab. Neuestes Ziel der Gauner war in der Nacht zum Freitag das Kirchengelände in Unterdigisheim. Hier bauten die Täter 90 Meter Kupferrinne und 12 Fallrohre an der das Anwesen umgebenden Mauer ab. Rinnen und Rohre sorgten für die Entwässerung des oben schräg abfallenden Mauerwerks. Auch die Dachrinne der Aussegungshalle fehlt. Zum Abtransport waren großräumige Fahrzeuge nötig. Den Wert des Diebesguts schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro. Der Polizeiposten Meßstetten hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer, auch vor der Tat, verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich dort zu melden (Telefon 07431 935319 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: