Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Hechingen/Balingen) Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Tuttlingen

Hechingen (ots) - Haftbefehl gegen Drogendealer erlassen

Nach langwierigen und intensiven Ermittlungen konnte die Staatsanwaltschaft Hechingen gegen einen 34-jährigen sowie einen 27-jährigen Mann Haftbefehle wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels erwirken. Die bereits seit Ende Juli in Untersuchungshaft befindlichen Beschuldigten aus Nordrhein-Westfalen haben im großen Stil mehrere Drogenlieferungen an örtliche Abnehmer durchgeführt. Bei den polizeilichen Ermittlungen, welche vom Kriminalkommissariat Balingen geführt wurden, kristallisierten sich klare Bandenstrukturen heraus. Die lokalen Abnehmer der beiden professionellen Drogenhändler orderten stets neue Lieferungen, sobald die alten Bestände in der hiesigen Region verkauft waren. Auf diese Weise kam es zwischen August 2016 und Mai 2017 nachweislich zu Gesamtlieferungen von circa 9 Kilogramm Amphetaminen sowie circa 3500 Ecstasy-Tabletten.

Die Übergaben fanden ausschließlich in Autobahnnähe, im Großraum Heilbronn statt. Im Zuge einer länderübergreifenden polizeilichen Zusammenarbeit konnten die beiden Beschuldigten bereits Ende Juli von Beamten der nordrheinwestfälischen Polizei an ihren Wohnsitzen festgenommen werden. Mit diesem Fahndungserfolg gelang den Sicherheitsbehörden ein weiterer Schlag gegen die organisierte Drogenkriminalität in der Region.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: