Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Rottweil) Überraschend abgebremst - Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Rottweil (ots) - Am Sonntagmittag hat es auf der B 14, Höhe der Abfahrt Rottweil West, heftig gekracht. Bei dem Zusammenprall ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro entstanden. Gegen 12.30 Uhr fuhr ein 28-jähriger Autofahrer mit seinem Toyota auf der B 14 in Richtung Autobahn. An der Abschleifung Rottweil West bremste er ab, um ein anderes Auto vom Beschleunigungsstreifen auf die B 14 einfahren zu lassen. Dies erkannte der ihm nachfolgende Audi-Fahrer zu spät und fuhr ihm ins Heck. Nach dem Aufprall drehte es den Toyota um 180 Grad, bevor er an der Leitplanke zum Stehen kam. Bei dem Zusammenstoß wurden der 60-jährige Unfallverursacher und die Mitfahrerin im Toyota leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten deswegen von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: